Das Gehirn manipuliert dich. Kritisches Denken für Russell's Teekannen

Donnerstag 4. Juli, 19:00 - 22:00

VHS Wiener Urania • Uraniastraße 1, Wien, Österreich

Am 4. Juli um 19:00 Uhr wird der Biologe Alexander Panchin in Wien einen Vortrag mit dem Titel "Das Gehirn manipuliert dich. Kritisches Denken für Russell's Teekannen" halten.

Während des Vortrags wird Alexander Panchin auf unterhaltsame Weise über Denkfehler sprechen, die häufig den Ursprung von gängigen Irrtümern und Pseudowissenschaften bilden.

Das Ziel des Vortrags ist es, die Zuhörer dazu zu bringen, öfter über die Richtigkeit ihrer Argumente und die Argumentation nachzudenken, die sie von anderen hören.

Alexander Panchin sagte: "Wenn man mir genau anderthalb Stunden in allen Bildungseinrichtungen der Welt geben würde, um die Rationalität im Planetenmaßstab zu erhöhen, würde ich diesen Vortrag halten."

Alexander Panchin ist Doktor der Biowissenschaften, Preisträger des "Erleuchtung"-Preises, Autor von Romanen und populärwissenschaftlichen Büchern, Mitglied der RAN-Kommission zur Bekämpfung von Pseudowissenschaft und Mitglied des Vorstands des Aufklärungsfonds "Evolution" sowie Autor eines beliebten YouTube-Kanals.

Der Vortrag wird auf Russisch gehalten und ist für Erwachsene und Kinder geeignet.

Das Treffen findet am 4. Juli um 19:00 Uhr im VHS Wiener Urania in der Uraniastraße 1.

VHS Wiener Urania • Uraniastraße 1, Wien, Österreich

Google Map of Uraniastraße 1, Wien, Österreich

TE&Co EU

europe@teand.co